WordPress 5.6 Beta 4

Am 12. November wurde WordPress 5.6 Beta 4 veröffentlicht. Die Software befindet sich in der Entwicklung, daher sollte die Version nicht auf Live-Websites eingesetzt werden, sondern nur in einer Testumgebung.

Ihr könnt die Beta auf zwei Wegen testen:

  • Mit dem Plugin WordPress Beta Tester (Anleitung für Nutzung von WordPress Beta Tester).
  • Ladet euch die Dateien der Beta 4 als ZIP herunter.

Der finale Release ist für den 8. Dezember geplant, und das Core-Team benötigt eure Hilfe, um das zu schaffen.

Danke an alle, die die dritte Beta getestet und Feedback gegeben haben. Das Testen auf Fehler ist ein wichtiger Teil bei der Fertigstellung eines Releases und ein guter Weg, zu WordPress beizutragen.

Die wichtigsten Änderungen in Beta 4

Seit Beta 3 wurden 42 Bugs gefixt. Hier ist eine Zusammenfassung einiger Änderungen in Beta 4:

  • Bei neuen Installationen von WordPress 5.6 werden automatische Updates auch für Major-Versionen von WordPress standardmässig aktiviert (#50907).
  • Bessere Handhabung für unerwartete Werte in der Website-Zustand-Funktion (#50145).
  • Ein neuer Filter, um die Liste der Autorinnen und Autoren in der Quick-Edit-Ansicht anzupassen (#47685).
  • Bessere Zugänglichkeit für das Schlagwörter-Wolke-Widget (#51455).
  • Mehrere Verbesserungen an der Medienkomponente.
  • Mehrere Verbesserungen in der Build-/Test-Tools-Komponente.

Für eine Übersicht aller Änderungen in den Gutenberg-Releases, die in WordPress 5.6 landen werden, könnt ihr euch die Release-Beiträge anschauen: 8.6, 8.7, 8.8, 8.9, 9.0, 9.1 und 9.2.

Dev-Notizen

WordPress 5.6 kommt mit vielen Änderungen, die für Entwicklerinnen und Entwickler relevant sind. Um auf dem Laufenden zu bleiben, schaut beim Make-Blog des Core-Teams vorbei. Die Beiträge mit dem dev-notes-Tag enthalten Infos zu grösseren Änderungen, die auch eure Produkte betreffen könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.