WordPress 5.3 Release-Candidate 2

WordPress 5.3 Release-Candidate 2

Der erste Release-Candidate für WordPress 5.3 ist verfügbar. Release-Candidate (RC) bedeutet, dass die Version für den Release fertig sein solWordPress 5.3 RC 2 wurde am 22.10.2019 veröffentlicht. Wie immer bei Entwicklungs-Versionen der Hinweis, dass sie nicht für den Einsatz auf Live-Websites geeignet sind. „Release Candidate“ bedeutet, dass die Version zur finalen Veröffentlichung bereit wäre, aber mit Millionen von Benutzern und Tausenden von Plugins und Themes ist es immer möglich, dass etwas übersehen wurde. Das Entwicklungs-Team ist daher auf jede Hilfe angewiesen. Zum Testen installiere WordPress 5.3 RC 2 in einer abgesicherten Testumgebung, entweder mit dem Zip-Archiv oder über das Plugin WordPress Beta Tester (die richtige Einstellung ist „bleeding edge nightly“, bzw. „Hauptversionssprünge, täglich aktualisiert“). Wenn du wissen möchtest, welche Neuerungen und Änderungen die finale Version 5.3 enthalten wird, lies bitte die News zu RC 1, Beta 3, Beta 2 und Beta 1. Momentan spricht alles dafür, dass der Release der finalen Version, WordPress 5.3, am 12. November 2019 wie geplant stattfinden wird.

Neues in WordPress 5.3 RC 2

WordPress 5.3 Release Candidate 2 enthält Verbesserungen an der neuen About-Seite sowie 10 Bugfixes: Drei Fehler in RC1 im Block-Editor. Ein Fehler, bei dem Links in Kommentaren nicht das richtige rel-Attribut erhielten. Der scaled-String wurde den Dateinamen bei der Verkleinerung von Bildern hinzugefügt, wenn „BIG“ bestimmt wird. Das Layout der Buttons-Gruppe wurde in IE11 korrigiert. Ein Fehler mit den Metawerten boolean false in der REST-API. Der Fehlercode, der bei Fehlen der nativen PHP-JSON-Erweiterung auftritt, wurde als eindeutig angepasst. Beim Hochladen von Dateien wurde die Unterstützung für HTTP-Fehlercodes um alle 5xx-Fehler erweitert.

Achtung: Vor dem Update ein Backup anlegen und nach dem Upgrade den Browser Cache leeren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.